Reparieren eines nicht erkannten USB-Sticks

Wie der obige Benutzer sind viele Menschen auf das Problem „USB-Flash-Laufwerk wird nicht erkannt“ gestoßen, wenn sie ihr USB-Gerät an einen Computer anschließen.

Die Gründe für dieses Problem sind vielfältig, darunter:

Problem mit der USB-Verbindung
Probleme mit dem Laufwerksbuchstaben
USB-Treiber-Fehler
Beschädigung der Hardware
Dateisystemfehler, die dazu führen können, dass Ihr USB-Laufwerk als RAW formatiert wird
Um festzustellen, welcher Fehler aufgetreten ist und wie der aktuelle Zustand des Laufwerks ist, müssen Sie das Dienstprogramm Datenträgerverwaltung in Windows verwenden. Damit kann das Laufwerk untersucht werden und Sie erhalten weitere Informationen zur erforderlichen Lösung.

Überprüfen Sie die Ursachen für ein nicht erkanntes USB-Flash-Laufwerk

Wenn das USB-Flash-Laufwerk an Ihren PC angeschlossen ist, können Sie seinen Status mit dem Tool Datenträgerverwaltung überprüfen.

Schritt 1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf „Dieser PC“ und wählen Sie „Verwalten“.

Schritt 2. Gehen Sie zu „Datenträgerverwaltung“.

Schritt 3. Ihr USB-Laufwerk sollte sich nun in einem der folgenden Zustände befinden:

Das Laufwerk wird als RAW angezeigt
Das Laufwerk wird als nicht zugewiesener Speicherplatz angezeigt
Das Laufwerk wird ohne einen Laufwerksbuchstaben angezeigt
Das USB-Laufwerk wird nicht in der Datenträgerverwaltung angezeigt
Nachdem Sie den spezifischen Status des Laufwerks identifiziert haben, können Sie nun die entsprechende Lösung unten anwenden, um das Problem zu beheben.

Lösungen für nicht erkannte/erkannte USB-Flash-Laufwerke
Hier finden Sie einige Möglichkeiten, um Probleme mit Laufwerken zu beheben, die vom PC nicht erkannt werden. Auch wenn Ihr Laufwerk keinen der oben aufgeführten Status anzeigt, lohnt es sich, diese Tipps auszuprobieren, um zu sehen, ob Sie Ihre Daten wiederherstellen können.

Lösung 1. Dateien von einem RAW-USB-Laufwerk vor der Formatierung wiederherstellen

Gilt für: Fix USB wird RAW.

Dateisystemfehler können dazu führen, dass ein USB-Laufwerk RAW wird, was bedeutet, dass es nicht mehr von einem Computer gelesen werden kann. In diesem Fall müssen Sie zunächst die Dateien von dem Laufwerk wiederherstellen und dann das RAW-Format in das NTFS- oder FAT32-Format konvertieren, damit Sie es wieder verwenden können.

Um Daten von einem unzugänglichen Gerät wiederherzustellen, können Sie die professionelle Software zur Festplattenwiederherstellung – EaseUS Data Recovery Wizard – verwenden. Sie unterstützt perfekt die Wiederherstellung von gelöschten Dateien, formatierten Daten, RAW-Partitionen und anderen Datenverlusten.

Lösung 2. Nicht zugewiesene USB-Treiber aktualisieren und neue Partition erstellen

Gilt für: USB-Laufwerk wird als nicht zugewiesener Speicherplatz angezeigt.

Wenn Ihr USB-Laufwerk in der Datenträgerverwaltung als „nicht zugewiesener Speicherplatz“ angezeigt wird, könnte es sein, dass der Treiber veraltet oder beschädigt ist. Um dies zu beheben, müssen Sie einen neuen Treiber installieren.

Schritt 1. Schließen Sie das USB-Flash-Laufwerk an den PC an.

Schritt 2. Navigieren Sie zu „Systemsteuerung“ > „System“ > „Geräte-Manager“ > „Festplattentreiber“.

Schritt 3. Suchen und wählen Sie Ihr USB-Gerät aus, klicken Sie mit der rechten Maustaste und wählen Sie „Deinstallieren“. Wählen Sie anschließend „Nach Hardwareänderungen suchen“, um die Treiber zu aktualisieren.

Schritt 4. Starten Sie Ihren Computer neu.

Lösung 3. USB-Treiber-Buchstabe ändern, um ihn erkennbar zu machen

Gilt für Fix: USB-Laufwerk wird ohne Treiberbuchstaben angezeigt.

Ein weiterer Grund für das Problem „Laufwerk wird nicht erkannt“ ist, dass der dem USB-Laufwerk zugewiesene Laufwerksbuchstabe bereits von einem anderen Laufwerk auf dem Computer belegt ist (oder der Buchstabe auf dem USB fehlt). Um dieses Problem zu lösen, müssen Sie nur die kostenlose Partitionssoftware von EaseUS verwenden, um dem USB-Laufwerk einen unbenutzten Laufwerksbuchstaben zuzuweisen. Damit sollte das Problem behoben sein und Sie können alle unzugänglichen Daten problemlos wiederherstellen.

Sie können Ihrem USB-Laufwerk auch einen Laufwerksbuchstaben zuweisen, indem Sie das Dienstprogramm Datenträgerverwaltung in Windows verwenden.

Schritt 1. Lassen Sie Ihr USB-Laufwerk angeschlossen. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf „Dieser PC“ und wählen Sie „Verwalten“ > „Datenträgerverwaltung“.

Schritt 2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Datenträger auf Ihrem USB-Flash-Laufwerk und wählen Sie „Laufwerksbuchstaben und Pfade ändern“.

Schritt 3. Klicken Sie in dem neuen Fenster auf „Ändern“.

Schritt 4. Weisen Sie dem USB-Laufwerk einen neuen Laufwerksbuchstaben zu und klicken Sie auf „OK“.

Ark-Dinosaurier: Die besten Dinos in Ark: Survival Evolved zum Zähmen

Du weißt nicht, welche Arche-Kreaturen du zähmen sollst? Hier sind 10 der besten Dinosaurier aus Ark: Survival Evolved.

Da es in Ark: Survival tonnenweise weiterentwickelte Dinosaurier zu zähmen gibt, kann es schwierig sein, zu entscheiden, wo man seine Zeit und seine Ressourcen verbringen soll. Entscheidest du dich für einen T-Rex? Oder gehen Sie mit einem Carno auf Nummer sicher? Einen Pteranodon weiter aufleveln? Oder versuchen Sie es mit einem Argentavis? Noch nie musste jemand außerhalb von Jurassic Park so viele Fragen über Dinosaurier stellen.

Um euch die Entscheidung zu erleichtern, haben wir einen praktischen Leitfaden zum Thema Archenzähmen zusammengestellt. Im Folgenden findest du eine Liste der nützlichsten Dinosaurier und Kreaturen in Ark: Survival Evolved, die du sofort einfangen solltest. Bei der Zusammenstellung dieser Liste haben wir den Nutzen einer Kreatur, ihre Basiswerte und die Frage, wie leicht sie insgesamt zu zähmen ist, berücksichtigt. Die Liste ist besonders für Arche-Anfänger nützlich.

Aber auch wenn du kein Anfänger bist, sollten unsere Tipps selbst den erfahrensten Dinosaurier-Veteranen helfen, die wichtigsten Eigenschaften eines hilfreichen Dinosauriers zu erkennen – und nein, dazu gehören keine lila Haut und eine Vorliebe für Themen aus der ersten Klasse.

Hier sind 10 der besten Arche-Dinosaurier, die du zähmen kannst:

DOEDICURUS

Unser erster Dinosaurier, der Doedicurus – oder kurz Doed – ist ein gürteltierähnliches Säugetier, das typischerweise in den Gebieten Roter Gipfel, Gefrorener Zahn und Große Hügel der Insel zu finden ist. Es kann zum Sammeln von Obsidian und Stein oder aufgrund seiner Rollfähigkeit als Transportmittel verwendet werden.

THERIZINOSAURUS
Der nächste Eintrag wird so ziemlich jedem bekannt sein, der Ark: Survival Evolved gespielt hat. Der Therizinosaurus ist eines der gefährlichsten Tiere, auf die du zu Beginn des Spiels treffen wirst und die die Strände der Insel heimsuchen.

ARGENTAVIS
Wenn du dich auf der Karte sicherer bewegen willst, ist ein Argentavis eine ausgezeichnete Wahl. Diese fliegenden Reittiere haben eine höhere Ausdauer und mehr Lebenspunkte als die Pteranodons und verursachen weitaus mehr Schaden, was ihren Mangel an Geschwindigkeit mehr als wettmacht.

QUETZAL
Der Quetzal ist ein weiteres fliegendes Reittier, das man zähmen sollte. Wenn du einen Plattformsattel hast, kannst du ihn in eine fliegende Basis verwandeln, ihn mit Geschütztürmen bewaffnen und Ressourcen an jeden Ort bringen, an den du gehst.

T-REX

Es gibt mehrere große Raubtiere in Ark: Survival Evolved, aber der T-Rex ist wohl das beste. Warum eigentlich? Weil er eine der dominantesten Kreaturen auf der Insel ist.

MAMMOTH
Das Mammut steht auf dieser Liste, weil es eines der besten Tiere im Spiel ist, um Holz zu sammeln. Es ist im verschneiten Norden der Insel zu finden und von vielen gefährlichen Tieren umgeben, so dass seine Zähmung ein echtes Problem darstellen kann. Dennoch ist es das Risiko wert. Nicht nur wegen der Fähigkeiten des Mammuts beim Holzsammeln, sondern auch wegen seiner Fähigkeit, viel Schaden zu absorbieren. Es ist ein großartiger Panzer, der wesentlich schneller und beweglicher ist als der Brontosaurus oder der Diplodocus.

ANKYLOSAURUS
Der Ankylosaurus ist ein stacheliger Dino mit einer Keule als Schwanz. Er ist in der Lage, viel Metall, Kristall und Feuerstein zu sammeln, was ihn für den Bergbau unschätzbar macht. Außerdem ist er aufgrund seines langsamen Tempos sehr leicht zu zähmen.

CARNOTAURUS

Der Carnotaurus ist ein großartiges Raubtier der mittleren Stufe. Er ist schnell und richtet deutlich mehr Schaden an als ein Raptor. Außerdem liefert er eine beträchtliche Menge an erstklassigem Fleisch, so dass du ihn bei Bedarf zum Sammeln von Nahrung für deine anderen Zähmungen verwenden kannst. Am häufigsten sind sie auf der Toteninsel anzutreffen, aber auch an der Nordostküste und im Rotholzwald könnt ihr sie finden.

ICHTHYOSAURUS

Viele Spieler neigen dazu, den Megalodon dem Ichthyosaurus vorzuziehen, da der Megalodon im Wasser viel furchterregender ist. Wir haben uns jedoch für den Ichthyosaurus entschieden, da er eine bemerkenswerte Geschwindigkeit aufweist.

BEELZEBUFO
Die letzte Kreatur, die wir empfehlen, ist der Beelzebufo – eine große Amphibie, die im Sumpfbiom heimisch ist. Dieses Tier eignet sich aufgrund seiner Fähigkeit, Beutetiere zu zähmen, als Reittier und wegen seiner Fähigkeit zu hüpfen als Transportmittel.

Jack Dorsey und Jay-Z gründen 500 BTC Blind Bitcoin Trust in Indien, Afrika

Nur wenige Stunden nachdem eine anonyme Quelle behauptete, Indien würde ein generelles Verbot aller Kryptowährungen erlassen, kündigten Jack Dorsey und Jay-Z einen 500 Bitcoin Development Trust an.

Jack Dorsey, CEO von Twitter, hat die Gründung eines Blind Bitcoin ( BTC ) Development Trust im Wert von 500 BTC (23,7 Millionen US-Dollar) zusammen mit Rapper Jay-Z für Teams angekündigt, die an dem Projekt in Indien und Afrika arbeiten.

Dorsey gab am 12. Februar die Gründung des Trusts bekannt, als er drei Vorstandsmitglieder aufforderte, den Blind Trust zunächst zu überwachen

Das Antragsformular für Vorstandsmitglieder, das als „Vertrauen“ bezeichnet wird, enthält das Leitbild: „Machen Sie Bitcoin zur Währung des Internets.“

Der Tweet des Twitter-CEO erschien nur wenige Stunden, nachdem Nachrichten über Indiens angebliche Pläne, die Verwendung von Kryptowährungen innerhalb seiner Grenzen vollständig zu verbieten, veröffentlicht wurden .

Laut einer anonymen Quelle, die mit Bloomberg sprach, könnte das zweitgrößte Land der Welt bald alle Krypto-Assets verbieten und den Nutzern eine Nachfrist von 3 bis 6 Monaten gewähren, um ihre Bestände zu liquidieren

Am 10. Februar spendete Jack Dorsey 1 Million US-Dollar an die in Washington DC ansässige gemeinnützige Organisation Coin Center, die ebenfalls eine Spende von 2 Millionen US-Dollar von der Vermögensverwaltungsfirma Grayscale erhielt. Dorseys anhaltende Verliebtheit in Bitcoin hat ihn kürzlich dazu veranlasst, einen Bitcoin -Vollknoten von seinem Macbook aus einzurichten, was bedeutet, dass er nun die Bitcoin-Blockchain überprüfen kann.

Millennials haben gesprochen: Bitcoin ist ihr Gold, und hier ist der Grund

Während riesige Konzerne den Reichtum der unteren 90% aussaugen, bietet Bitcoin eine Zuflucht für die Massen.

Mit einem weiteren ATH-Preis erreicht, Bitcoin findet sich im Dienst sowohl der Reichen als auch der weniger Glücklichen. Zu einem großen Teil können wir den Millennials dafür danken, dass sie hartnäckig genug waren, um Bitcoin an diesen Punkt zu bringen. Aus diesem Grund lassen Sie uns die zugrundeliegenden Ursachen untersuchen, die die Generation der Millennials anspornt, Bitcoin-Evangelisten zu werden.

Millennials sind die treibende Kraft hinter dem Wachstum von Bitcoin

Es gibt wenige Faktoren, die so wichtig für die Akzeptanz eines Produktes sind wie eine Altersgruppe. Dementsprechend verdankt Bitcoin einen großen Teil seiner schnellen Marktdurchdringung und seines Wachstums seiner Zielgruppe – den Millenials. Die Millennials sind die größte Generation in den Vereinigten Staaten, die zwischen 1980 und 1996 geboren wurden und etwa 72 Millionen Menschen ausmachen.

Wenn es um die Akzeptanz von Bitcoin geht, kann die Bedeutung von Altersgruppen nicht überbewertet werden. Dies war eine der auffälligsten Erkenntnisse aus der eigenen vergleichenden Bitcoin-Adoptionsstudie von The Tokenist. Obwohl die Mehrheit der Umfrageteilnehmer im Jahr 2020 mit Bitcoin vertraut war – 78% der Millennials und 61% der gesamten Befragten – äußerten nur 4% der Befragten über 65 Jahren die Bereitschaft, Bitcoin tatsächlich zu kaufen.

Im Gegensatz dazu gab etwa die Hälfte der Millennials an, dass sie das Ökosystem der Kryptowährungen über Bitcoin Bank anzapfen wollen. Aus der gleichen Umfrage geht außerdem hervor, dass Millennials ihr Vertrauen in Bitcoin gegenüber traditionellen Bankinstituten um 24 % erhöht haben. Fast einheitlich – mit 93 % – würden die über 65-Jährigen ihr Vertrauen lieber in die großen Banken setzen.

Verkrüppelte soziale Mobilität

Es ist nicht ganz klar, warum die ältere Demographie sich hartnäckig – und konsequent – von Bitcoin entfernt hat. Wenn Menschen ein gewisses Alter erreichen, nimmt die Bereitschaft, sich auf neue Konzepte und Gewohnheiten einzulassen, drastisch ab. Im Gegensatz dazu sind Millennials schon seit ihrer Teenagerzeit in die digitale Welt eingetaucht.

Man könnte leicht zu dem Schluss kommen, dass die digitale Immersion der Millennials die Bitcoin-Adoption perfekt ergänzt. Dies ist jedoch nur ein Teil der Gleichung. Leider ist die Plattitüde des amerikanischen Traums, ausgedrückt in der oft missbrauchten Phrase „zieh dich an deinen Stiefelschlaufen hoch“, lächerlich geworden.

Die Belastung durch die in die Höhe schießende Verschuldung der Studenten, die durch den unaufhörlichen Zustrom ausländischer Arbeitskräfte verringerten Jobaussichten, die von den Unternehmen geförderte Gig-Economy … sind nur einige der Faktoren, die die soziale Mobilität der jüngeren Generationen verringert haben. Schon vor der pandemiebedingten wirtschaftlichen Verwüstung lebten 47 % der jungen Erwachsenen zwischen 18 und 29 Jahren bei ihren Eltern. Seit Juli ist dies auf über die Hälfte – 52 % – angestiegen.

Digitale Gewöhnung + wirtschaftliche Probleme = konservatives, auf Bitcoin ausgerichtetes Mindset

Da sie sehen, dass ihre Aussichten vom Lebensstil ihrer Eltern abweichen, haben Millennials eine konservative finanzielle Mentalität entwickelt. Während es für viele überraschend ist, neigen Millennials dazu, früh zu sparen, ab 24 Jahren, und äußern Angst, wenn sie nicht genug Geld auf der Bank haben. In der Zwischenzeit, als die jüngeren Generationen zu wirtschaftlichen Verfügungseinheiten zermahlen wurden, wurde Bitcoin immer stärker.

Bitcoin, als deflationäre Kryptowährung außerhalb des Geldmengenwahns der Fed, überlebte zahlreiche Krypto-Börsenhacks, Medien- und Gesetzgebungsangriffe während des Jahres 2020 – und wurde schließlich zum Safe-Haven-Asset für die Internetgenerationen.

Als Ergebnis, wenn Sie von Institutionen umgeben sind, die ihr Desinteresse an Ihrem Wohlbefinden gezeigt haben, können Millennials leicht einem bewährten Vermögenswert vertrauen, den keine zentralisierte Einheit kontrolliert. In der neuen Welt, in der Lockdowns den größten Vermögenstransfer der Geschichte verursacht haben, ist Bitcoin das Licht der Millennials in der Dunkelheit geworden – es leuchtet wie digitales Gold.

Protocol 0x Prepares to Launch Its „Most Powerful Update“ Yet

V4 will be the most powerful version of the 0x protocol to date.

It will allow massive gas savings for the DEX aggregation.

The ZRX drops to $ 0.43 and is still down from its 2020 high

The decentralized exchange protocol 0x is gearing up for a major update to what it calls „the most powerful protocol version ever released,“ v4.

Much like DeFi, the team not only continued with the upgrade, but also put it through a governance vote. Between January 16 and January 23, ZRX token holders will be able to vote.

0x Labs has started experimenting with a new smart contract architecture for its public contracts that it aims to integrate into the new version. The improved design will facilitate Bitcoin Pro review aggregation, enabling the provision of the best liquidity on a number of exchanges.

0x V4 is here and it’s time to vote!

On 1/16 at 8:00 p.m. UTC, $ ZRX holders can go to https://0x.org/zrx/vote to start voting to approve the upgrade.

In July 2020, the team launched their own DEX called Matcha, which enhanced then existing platforms and provided much needed liquidity aggregation.

Improvements in three main areas

The 0x v4 protocol will introduce major improvements in three separate areas, the blog added . The most important is the efficiency of the gas. Much has been focused on optimizing the gas consumption of smart contracts while achieving a clear improvement without sacrificing functionality;

Compared to v3, 0x V4 improves RFQ transaction costs by almost 70% (our simulations clocked 105k gas VS 320k on v3) and open backlog gas cost by 10%.

The post added that it was cheaper to trade on both Uniswap and SushiSwap using 0x v4, thanks to an optimized Uniswap router. Transaction gas prices are climbing again and the average is back to over $ 10, according to BitInfoCharts .

Wrapped Bitcoin will have presence in the Tron Blockchain

According to reports from the news portal CoinDesk, the Wrapped Bitcoin (WBTC) token will be expanded. This was corroborated by BitGo, which is a project developed within the Blockchain network of Ethereum.

This time, WBTC will be part of the Tron Blockchain network. This is the second ecosystem in which it will be possible to access this token. In parallel, BitGo has released the other Wrapped Ether (WETH) token in the aforementioned Tron network.

The news has prompted some important reactions. We’ve even heard that WBTC and WETH are now being coined as TRC-20 tokens. This information has been confirmed by checking it against the firm’s public order books.

Wrapped Bitcoin will now have a presence at Ethereum and Tron

The development of the Wrapped Bitcoin project, which will now have a presence in the Tron ecosystem, is based on the strength of the Bitcoin cryptomone. It should be remembered that this pioneering digital currency, of which WBTC is the equivalent, is in the middle of the most important bull run in its history.

CoinDesk notes that, „after some test coins executed by BitGo in mid-December, Alameda Research and Coinlist, have packaged and minted 100 BTCs as TRC-20 tokens.

At the same time, Alameda would have minted 1 WETH in Tron last Tuesday, explained the aforementioned media.

It should be noted that both Wrapped Bitcoin and Wrapped Ether were created to meet OTC demand. Also, they were born as ERC-20 tokens in the Ethereum network, but now they are expanding to the Tron ecosystem, which is trying to take advantage of the DeFi momentum.

The DeFi continue to accumulate locked value

Although Tron’s Decentralized Finance (DeFi) ecosystem is far from equal to that of the Ethereum, its potential is great. According to its developers, Tron’s Blockchain overcomes some of the limitations of Ethereum’s, among which is scalability.

In other words, the bottleneck in the Ethereum Golden Profit review network, which forces to pay high rates of GAS, is nonexistent in the Tron ecosystem. This fact has attracted the attention of investors, so projects like BitGo, have decided to get in tune with that nascent demand in this Blockchain.

Recently, it was known that the Total Blocked Value (TVL), in the DeFi, reaches $20 billion dollars.

The agreement between BitGo and Tron was already in the works

The partnership between BitGo and Tron, which guarantees that Wrapped Bitcoin will have a presence in that Blockchain, was signed in September 2020. On that date the project that houses WBTC and WETH, announced the presence of these in the Tron network as TRC-20 tokens.

According to Justin Sun, founder of Tron, the firm with BitGo, this is a „flourishing alliance“. According to Justin Sun, founder of Tron, the firm with BitGo, this is a „flourishing alliance“. Through this alliance, the owners of Bitcoin and Ethereum will be able to convert them into TRC-20 tokens. This way, they will have the option to use them in a variety of services provided by the Tron Blockchain network.

Among these services, there is the trade in decentralized exchanges, collateral loan markets, payment system, among others.

„We will continue to cultivate an ecosystem in which our users can access their favorite crypto currencies. But using innovative and highly liquid financial mechanisms. We hope to provide our users with the benefits of Bitcoin and Ethereum. All this, without the high GAS rates that are a reality today“, highlighted Sun, quoted in Medium.

Data to take into consideration

  • Wrapped Bitcoin, is linked to Bitcoin and has about $3 billion in custody value.
  • Now, with the partnership between BitGo and Tron, Wrapped Bitcoin will have a presence in the DeFi ecosystem of the latter.
  • The race for DeFi supremacy is largely dominated by Ethereum. However, Tron claims to have greater advantages, including lower commission rates.
  • Much of the crypto community has accused Justin Sun and his Tron Foundation of plagiarizing Ethereum’s DeFi ecosystem.

It never took so much gold to buy bitcoin – this old-fashioned millionaire annoyed at BTC atomizing his toy

Bitcoin is worth more than its weight in gold – Safe havens are popular right now in the face of inflation risks hanging over fiat currencies more than ever. Although it is the “new kid” in the store of value category, Bitcoin Loophole is proving to be the most attractive of all today.

17.5 ounces of gold for a single bitcoin

The year 2020 will have been trying for all working people on the planet, with an anxiety-provoking news dominated by the health crisis (then the economic crisis) of the Coronavirus .

2 assets however fared well and experienced new all-time highs (ATH) in their valuation this year: gold and Bitcoin .

However, if gold was the quickest to rebound after the crisis – exceeding $ 2,000 an ounce (31.1 g) – as of last summer, it is indeed the king of cryptos who ended the year in a bullish fireworks display .

As Bitcoin.com reports , it has never taken so much gold to buy a bitcoin. Indeed, on the day of January 3, 2021, while an ounce of gold was trading at nearly $ 1,945 per ounce, the price of BTC reached a new ATH above $ 34,000. .

At this point in time, therefore, it took approximately 17.5 ounces of the precious metal to obtain a single copy of the digital asset.

Bitcoin’s „insolence“ towards gold which infuriates some

With his many admonitions to the king of cryptos, we hardly need to introduce Peter Schiff . This old-school millionaire and investor is as much a fan of gold as he is an opponent of Bitcoin .

In one of his last tweets, he could not help criticizing, once again, the invention of Satoshi Nakamoto:

“The only valid reason to buy bitcoin is to think that the bubble is going to get a lot bigger before it bursts. Most bitcoin buyers don’t even know it is a bubble and therefore will never sell. And for those who know, they will be unable to see when it [the bubble] will burst. It is therefore also unlikely that they will come out with any benefit. „

To try to understand our favorite gold metal fanatic, you have to listen to his main point. For him, gold is the only store of value because people who buy the precious metal now “will be able to sell it in the future” to buyers who “really need” to use gold as the metal.

Conversely, for the millionaire, Bitcoin would be just a game of pure speculation , where investors simply hope that they can resell their BTCs at a higher price to people who, in turn, hope for the same thing later.

In the end, this bickering does not take into account the most essential element. Indeed, whether one chooses Bitcoin or gold, the goal is above all to protect against the risk of collapse of fiat currencies by hyperinflation. To counter this, digital asset and precious metal seem like smart choices, but one horse might just be faster than the other.

Bitcoin: Vähittäiskauppa v. Valaskauppiaat ja kuka hyötyi eniten?

Bitcoinin kaksi viimeistä vuosineljännestä vuonna 2020 ovat olleet melko epävakaita. Pikemminkin näin on ollut suurimman osan vuodesta 2020. Itse asiassa jokaisella vuosineljänneksellä oli jotain tärkeää, kuten pandemian aiheuttama kaatuminen ensimmäisellä vuosineljänneksellä, V: n muotoinen elpyminen toisella vuosineljänneksellä, institutionaalinen osto kolmannella vuosineljänneksellä, jota seurasi nopea hintaräjähdys Q4: ssä.

Vaikka laitokset ovat hankkineet ja jatkavat raskaiden BTC-laukkujen hankkimista ennen härkäajoa, on selvää, että Bitcoin on valmiina toimimaan. Katsotaan kuitenkin, miten markkinoiden valaat, instituutiot, vähittäiskaupat ja ammattikauppiaat menestyivät viimeisten 4 kuukauden aikana.

Mukaan raportin , jonka OKEx selvä suuntaus oli viimeisten 4 kuukautta, sellainen, jossa vähittäiskaupan oli nouseva lyhyellä aikavälillä kuin institutionaalisten, joskin jälkimmäinen oli pitkän aikavälin nouseva.

Yhteenvetona voidaan todeta, että vähittäiskauppa osti FOMO: sta, kun taas valaat eivät. OKEx tiivisti sen toteamalla

„Vaikuttaa siltä, ​​että vähittäiskauppiaat ovat jahtaaneet Bitcoin Up hintarallia … kun taas ammattikauppiaat liittyivät myös ralliin myöhemmin, suuret kauppiaat (ja mahdollisesti valaat) näyttävät saavan voittoa. kohti myyntiä. “

Tätä tarkoitusta varten OKExin raportissa luokiteltiin kauppiaat 0–0,5 BTC: n vähittäiskaupaksi, 0,5–2 BTC: n ammattikauppiaiksi, 2–5 ja 5–10 BTC-kauppiaan valaiksi ja yli 10 BTC-haltijan institutionaaliseksi. On kuitenkin huomattava, että 2-5 BTC: n ja 10 + BTC: n haltijaa sisältävät päällekkäisiä valaita ja laitoksia.

Metrics

Voidaan nähdä, että vähittäiskauppiaat ostivat BTC: n jahtaamalla hintaa syyskuusta marraskuuhun, kun taas ammattikauppiaat seurasivat samanlaista suuntausta. Valaat myivät omistuksensa eli otti voittoja.

Laitokset, jotka pitävät BTC: tä pitkällä aikavälillä, näyttivät neutraaleilta syyskuussa, mutta ottivat voittoja, kun Bitcoin saavutti ATH: n marraskuun loppua kohti.

Samanlainen suuntaus näkyy marraskuun viimeisellä viikolla, jolloin vähittäiskauppa osti BTC: n, kun taas valaat ja laitokset ottivat voittoja.

Kaiken tämän yhteenvetona on selvää, että vähittäiskaupan on oltava osuma, koska Bitcoin on nyt selvästi muutama viikko sitten. Laitokset ja valaat ostavat kuitenkin lisää Bitcoineja, kun kryptovaluutan hinta laskee edelleen.

DeFi trader earns over $20 million thanks to 1INCH Christmas airdrop

The DeFi user currently controls about 11% of the 1INCH token supply after the exchange token distribution event.

On Christmas Day, the decentralised exchange aggregator, 1inch, launched its governance and utility token. As part of the launch, the platform released 90 million 1INCH tokens to users who had previously traded on the exchange.

DeFi 1inch platform launches governance and utility token
According to data from the chain analysis provider, Dune, the largest recipient of the free token distribution received 9,749,686,003 tokens worth about $27.5 million at the maximum price of $2.8 per token.

An analysis of management with the highest initial demand shows significant yield farming activity with a large number of loan and loan guarantee supply transactions. Management has also been active on automated market maker (AMM) platforms such as Uniswap and SushiSwap.

The DeFi 1inch protocol closes a $12 million financing round led by Pantera Capital
In total, more than 55,200 addresses are eligible to claim the free 1INCH tokens with more than half of the coins already claimed according to Dune. The average sum of tokens in these addresses was approximately 1,629 tokens with insured qualified addresses of at least 600 tokens.

To qualify for airdrop, the trader must have completed a transaction on the platform before September 15th. Users who have executed a total of four trades or transactions valued at at least $20 before December 24 are also eligible to claim the free tokens.

Traditional crypto custodians increase security to meet institutional demand
1INCH rose by 16% in just 24 hours with a trading price that reached $2.9, but has since dropped to around $2. The airdrop event comes on the heels of the project that successfully raised $12 million in a Pantera Capital backed financing round in early December.

Institutionelles FOMO von Big Bitcoin-Anlegern treibt Preis-Rallye an

Institutionelles FOMO von Big Bitcoin-Anlegern treibt Preis-Rallye an

Die Furcht institutioneller Investoren, etwas zu verpassen, hat eine Schlüsselrolle dabei gespielt, den Preis von Bitcoin weit über das Preisniveau von 18.000 $ zu drücken und zu halten.

Bitcoin kam Anfang Dezember 2020 dem Durchbrechen der entscheidenden 20.000 $-Marke am nächsten und ist in diesem Jahr inmitten einer globalen Pandemie und eines wirtschaftlichen Abschwungs, der schätzungsweise schlimmer ist als die Große Depression, um 170% gestiegen.

Im Jahr 2017 wurde der Anstieg von Bitcoin auf über 19.000 US-Dollar von neugierigen Privatanlegern und technisch versierten Personen angeheizt, die das Potenzial der zugrunde liegenden Immediate Edge Technologie von Bitcoin verstanden. Die Finanzinstitute blieben mit dem größten Misstrauen gegenüber Kryptowährungen fern. Der Preisdurchbruch im Jahr 2020 über das Allzeithoch von 2017 hat jedoch dazu geführt, dass das FOMO institutionelle Investitionen in den Vordergrund gestellt hat.

Daten des weltweit größten Treuhandfonds für digitale Vermögenswerte Grayscale zeigen, dass 81% der neuen Investitionen von Hedge-Fonds stammten. Innerhalb eines Jahres ist Grayscale von der Verwaltung von 2 Milliarden Dollar auf 10 Milliarden Dollar an digitalen Vermögenswerten umgestiegen.
Institutionelles FOMO soll 2021 steigen

Finanzinstitute kaufen Bitcoin in großen Mengen, aus Angst, die nächstgrößte Anlageklasse für die nächsten 100 Jahre zu verpassen. In den vergangenen Jahren waren viele Investoren und Interessenvertreter, die jetzt die Führung übernehmen, skeptisch, ob sie mit ihren investierten Absicherungen Bitcoin in ihre Portfolios aufnehmen würden.

Darüber hinaus hat die Kryptoindustrie im Laufe der Jahre ein massives Wachstum erfahren, um Investitionen solcher Institutionen zu unterstützen. Die Existenz institutioneller Bitcoin-Fonds, regulierter Krypto-Börsen, Derivatemärkte und kryptofokussierter Trendanalyse-Firmen haben neue Investitionsmöglichkeiten für Hedge-Fonds und Family Offices geschaffen.

Henri Arslanian, Global Crypto Leader von der PwC-Niederlassung in Hongkong, sagte, dass viele lizenzierte Krypto-Custodians und Krypto-Börsen institutionellen Anlegern geholfen haben, den Begriff des „Karriererisikos“, der früher mit Krypto-Investitionen verbunden war, zu beseitigen.

Wie bereits früher berichtet, sagten Analysten, dass Bitcoin erst am Anfang stehe und die Nachfrage im Jahr 2021 voraussichtlich noch weiter in die Höhe schnellen werde. Institutionelle Investoren haben bereits damit begonnen, die Börsen zu umgehen, indem sie Bitcoin direkt von den Bergarbeitern kaufen.

„Im Jahr 2017 gab es das FOMO für den Einzelhandel. Die Frage ist, ob wir im Jahr 2021 ein institutionelles FOMO sehen werden“, fügte Arslanian hinzu.

Bitcoin als digitales Gold für institutionelle Absicherungen

Darüber hinaus hat die Rolle mehrerer Regierungen bei der Fiat-Inflation den Wert von Bitcoin als Wertaufbewahrungsmittel erhöht. Institutionelle Anleger betrachten Bitcoin als das digitale Gold und verwenden es als Portfoliodiversifizierer, um sich gegen die Inflation abzusichern, da der Dollar weiter schwächelt.

Dieses hohe Maß an Spekulation wird möglicherweise zu einem Zusammenbruch der Bitcoin-Preise führen, ähnlich dem massiven Preisabsturz, der nach dem Höchststand von 2017 folgte. Der kurzfristige Rückzug wird sich jedoch wahrscheinlich erholen, da viele Absicherungen langfristige Investitionen in Bitcoin haben.

Laut JPMorgan spielten und spielen Grayscale Bitcoin Funds eine entscheidende Rolle bei der Ausweitung der Krypto-Anwendung, insbesondere von Millennials, die als die wahrscheinlichsten Krypto-Anwender angesehen werden, und werden dies auch weiterhin tun.